Impressum

Beamtendarlehen

Nürnberger
Beamtendarlehen
Beamtenkredit

Unterrichtsmaterial von M. Jahreis - E-Shop
Initiative Pro Realschule
Schulbuchreihe Conto
Pixelio Fotodatenbank
Wichtige rechtliche Hinweise
Ich bin ein FC Bayern-Fan!

 

Der Deutsche Aktien-Index (DAX®)

Livebild von der
Frankfurter Börse

Livebild von der Frankfurter Börse

Index Indizes (so lautet die Mehrzahlform von Index) werden überall im Wirtschafts-
leben benutzt. Besonders wichtig sind die Aktienindizes. An den deutschen Wertpa-
pierbörsen werden die Kurse vieler deutscher Aktien notiert. Nun ist es so, dass die Kurse dieser Papiere an einem bestimmten Tag nicht immer alle in dieselbe Richtung marschieren. Um eine Aussage über das Geschehen des Gesamtmarktes treffen zu können (also: Steigen die Kurse generell oder sinken sie?), greifen die Aktienspezia-
listen immer auf Aktienindizes zurück. In den DAX®-Index gehen
die Kurse der 30 wichtigsten deutschen Aktien ein. Der Index wurde für den 30.12.1987 erstmals errechnet. Bei der Berechnung des DAX® wird der Kurs jeder der 30 Aktien mit einer Zahl multipliziert, die die Bedeutung des Unternehmens zum Ausdruck bringt. Die so gewichteten Kurse der 30 Aktien werden anschließend addiert. Diese Zahl wurde am 30.12.1987 gleich 1000 gesetzt dem ersten Index des DAX®. So kann man jederzeit nicht nur sofort erkennen, ob der Markt generell freundlich oder weniger freundlich gestimmt ist, sondern auch sehen, wie sich der Aktienmarkt seit 1988 entwickelt hat

DAX®,

Deutscher Aktienindex, am 1.7. 1988 eingeführter Aktienindex, der 30 (daher auch DAX 30) mit ihrem börsenzugelassenen Grundkapital gewichtete deutsche Standardwerte umfasst und an der Frankfurter Wertpapierbörse während der Handelszeit jede Sekunde neu berechnet wird (Laufindex). Als Basis wurde der Wert am 31.12.1987 gleich 1000 gesetzt. Der DAX® repräsentiert rd. 60% des Grundkapitals inländischer börsennotierter Aktiengesellschaften.

© 1998 Bibliographisches Institut & F.A. Brockhaus AG

 

Der DAX® wurde in Fortführung des Index der Börsenzeitung als Performanceindex gestaltet. Seine historische Zeitreihe reicht bis 1959 zurück. Als Basis wurde der 30.12.1987 auf 1000 gesetzt.
Der DAX® besteht aus 30 deutschen Standardwerten, die im Amtlichen Handel oder Geregelten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse variabel notiert werden. Auswahlkriterium für die Aufnahme eines Wertes in den DAX® sind die Börsenum-
sätze der letzten zwölf Monate, die Börsenkapitalisierung der Aktiengesellschaften sowie die Anerkennung des Übernahmekodex.
Der DAX® ist als Realtime-Index konzipiert und wird sekündlich aus den Preisen des elektronischen Handelssystems der Deutschen Börse Xetra (9.00 Uhr - 17.30 Uhr) berechnet und verteilt.

© 1999 Gruppe Deutsche Börse

Neu!!

Aufgaben zu BwR
Belege CD-Rom 4
Übungsaufgaben BwR10
Finanzwissen in Stationen: Geldanlage
Unterrichtseinheit Europäische Union
Wirtschaft und Recht I/III
Aufgabensammlung 4 für BwR
Unterrichtseinheit Altersvorsorge
Kurzarbeiten Wirtschaft und Recht
Arbeitsblätter Sozialkunde
Unterrichtseinheit Steuern